Sta­bi­li­sie­rung der Beschäf­ti­gung (AVGS – Gutschein)

Ziel der Sta­bi­li­sie­rung der Beschäftigung:

Das Ziel ist es, Sie in Ihrer aktu­el­len Beschäf­ti­gung zu unter­stüt­zen und einen even­tu­el­len Abbruch der Beschäf­ti­gung zu vermeiden.

Im Fokus

Unter­stüt­zung in Konfliktsituationen.

Ver­mitt­lung von Lösungs- und Bewältigungsstrategien.

Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf.

Unter­stüt­zung bei der Ein­hal­tung arbeits­recht­li­cher Pflichten.

Ergrün­dung von Qua­li­fi­zie­rungs- und Wei­ter­bil­dungs­be­darf sowie Unter­stüt­zung bei der Realisierung.

Beglei­ten­des Coa­ching zur Unterstützung.

Zeit­rah­men

Wöchent­li­che Coa­chings (2 Stun­den) über einen Zeit­raum von 6 Monaten.

Finan­zie­rung:

Die Kos­ten für das Ein­zel­coa­ching über­nimmt die Agen­tur für Arbeit oder das Amt pro­Ar­beit Jobcenter.

Fra­gen sie dort nach einem Akti­vie­rungs- und Ver­mitt­lungs­gut­schein (AVGS).

Die Maß­nah­me fin­det an fol­gen­den Stand­or­ten statt:

Stand­ort Nienburg

Ihre Ansprechpartner.innen sind:
Frau Mad­len Köhn – 05021 65 00 04.3 – mail: madlen.koehn@c‑fa.de

Stand­ort Minden

Ihre Ansprechpartner:innen sind:

Frau Petra Mül­ler – 0571 387 04 66.1 – mail: Petra.mueller@c‑fa.de

Stand­ort Bad Oeynhausen

Ihre Ansprechpartner:innen sind:

Herr Den­nis Loh­mei­er – 05731 497 301.5 – mail: dennis.lohmeier@c‑fa.de

Stand­ort Lübbecke

Ihre Ansprechpartner:innen sind:

Herr Ralf Rüh­rup – 05741 27 20 30.2 – mail: ralf.ruehrup@c‑fa.de